Sauerstofftherapie

« zurück

PRAXIS

ERSTATTUNG

ANFAHRT


TERMIN / FRAGEN

KONTAKT


 

Die Sauerstofftherapie oder auch
(SMT)
Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie

Beruht auf Erkenntnissen des Dresdner Physikers Prof. Manfred von Ardenne (1907 - 1997). Er konnte belegen, dass tägliche Sauerstoff-Inhalationen, die über einen bestimmten Zeitraum (z. B. 18 Tage) durchgeführt werden, die Sauerstoffversorgung der Gewebe verbessern.

Es kommt dabei zu einer Verstärkung der zuvor verringerten Mikrozirkulation in den kleinsten Blutgefäßen des Organismus, die über Wochen bis Monate bestehen bleiben kann („Hochschaltung der Mikrozirkulation").

Die Wirkung der Sauerstofftherapie ist nicht an bestimmte Krankheiten gebunden.

Vorsorge mit Sauerstoff ist ein wertvoller Beitrag, um gesund, vital und leistungsfähig zu bleiben.

Einsatz zur Bekämpfung der Ursachen vieler Krankheiten
  • Verbesserung der Kreislaufsituation
  • Verbesserung bei Durchblutungsstörungen
  • Verkürzung von Erholungszeiten nach einer OP
  • Aktivierung von Gehirnfunktionen (Gedächtnis, Reaktionszeit, Konzentration)
  • Verbesserung der Infektionsabwehr durch Anregung des Immunsystems
  • Verringerung der Zell-Übersäuerung
  • Unterstützung der Leberentgiftung
  • Verbesserung der Wirkung und Senkung der Nebenwirkung von Medikamenten
  • Unterstützung der Behandlung leichter depressiver Zustände

 

 

Angebot

Sauerstoffgerät

Sauerstofftherapie

Anwendung der Kur

18 Tage /  täglich 1-2 Stunden

In Ihrer gewohnten Umgebung

Enthaltene Leistung

- Gerät wird geliefert, aufgestellt und erklärt
- Betreuung von medizinischem Fachpersonal
- Ansprechpartner für die Zeit der Nutzung
- Anlieferung von 20 km Radius kostenfrei
- Inklusive der Verbrauchsmaterialien

360,- € /18 Tage