Vorsorge Bewegungsapparat

« zurück

PRAXIS

ERSTATTUNG

ANFAHRT


TERMIN / FRAGEN

KONTAKT


 

Vorsorge und Therapie für einen gesunden Bewegungsapparat

Unser Bewegungsapparat erbringt täglich Höchstleistungen, gerade weil wir uns in der heutigen Zeit nicht immer gesund verhalten ( häufiges Sitzen, wenig Bewegung ).

Unser Körper verfügt über viele Mechanismen zur Kompensation, die dafür sorgen, dass Haltungsveränderungen, Strukturveränderungen und beginnende Bewegungseinschränk-ungen zunächst gar nicht wahrgenommen werden.

Sie manifestieren sich in unserem Körper, als Beispiel die Schonhaltung um Schmerzen zu vermeiden. Dadurch bekommen diese Störungen nach längerem bestehen  “Krankheitswert”. Dies kann dann zu schmerzhaften Beschwerden aber auch zu einem chronischen Verlauf führen.

Warnsignale ihres Körpers

Immer wiederkehrende Schmerzen an Muskeln und Gelenken oder auch Missempfindungen der Extremitäten wie Kribbeln, Taubheitsgefühl, Kraftlosigkeit, Kopfschmerz...

Wichtig ist eine früh einsetzende Therapie

Viele chronische Schmerzen könnten vermieden werden, wenn akute Schmerzen und Beschwerden möglichst rasch behandelt werden.


Strukturelle Vorsorge und Therapie

Das Gleichgewicht der Kräfte ist hoch komplex und auch störanfällig. Die Strukturelle Therapie basiert auf dem Verständnis dieser biomechanischen Zusammenhänge.

Diese manuellen Techniken behandeln Dysfunktionen der Bewegungsorgane. Mit manueller Therapie können Bewegungseinschränkungen, Schmerzen, Blockaden der Wirbel, Rippen, Gelenke und Extremitäten erfolgreich behandelt werden.

Wenn ich bei der Untersuchung Störungen, Blockaden und Strukturveränderungen feststelle, werde ich diese mit ihnen besprechen und im Anschluss behandeln.

Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Übersicht  Strukturelle Therapie

<a href="https://plus.google.com/110632963629571530358" rel="author">Alfons J. Fellermeier</a>

 

 

Angebot zur Vorsorge

Bewegungsapparat

Bewegungsapparat

60 Min. / 60,- €

Untersucht wird von Kopf bis Fuß

- Muskel- und Skelettsystem
- Gelenkbeweglichkeit
- Blockaden, Muskelverkürzungen

Anschließend wird behandelt und korrigiert

Ursachenforschung und Selbsthilfeübungen