Strukturelle Behandlung

« zurück

PRAXIS

ERSTATTUNG

ANFAHRT


TERMIN / FRAGEN

KONTAKT


 

Manuelle / Strukturelle Behandlung

Nach der Anamnese werden die verschiedenen Strukturen, die Funktion des Körpers eingehend untersucht und damit die Abweichungen erfasst. Für eine erfolgreiche Therapie wird das gemeinsame Vorgehen besprochen und entstandene Fragen beantwortet. Je nach Ausprägung und Erscheinung der Beschwerden wird die manuelle Behandlung individuell angepasst.

Behandelt wird mit den Händen, also ohne technische Geräte.


Verfahren die dem Auffinden und Behandeln von Funktionsstörungen am
Haltungs- und Bewegungsapparat dienen.


 Die aufgeführten Behandlungen können Helfen bei

• Schmerzen die sich auch anfühlen wie klassische Bandscheiben Probleme
• Gelenkschmerzen wie Knie, Schulter oder Ellenbogen (Tennis-/Golfer-Ellenbogen)
• Kopfschmerz, Migräne, Schwindel und Sehstörungen
• Missempfindungen der Extremitäten wie Kribbeln Taubheitsgefühl Kraftlosigkeit


Allgemeine Wirkung

• Verringerung / Beseitigung von Muskel Schmerzen
• Wiederherstellung der physiologischen Funktion von Muskel und Bindegewebe
• Verbesserung des Blut- und Lymphflusses
• Verbesserung von Haltungs- und Bewegungsmustern
• Reflektorische Beeinflussung innerer Organe


Als Zentrales "Organ" sehe ich die Wirbelsäule

An der Wirbelsäule und an den Muskeln lassen sich neben strukturelle auch organische und geistige Beteiligungen zuordnen.

Auswirkungen von Blockierten Wirbeln

 

© adimas - Fotolia.com

 

Angewendete Behandlungen

Sanfte Chiropraktik
Schmerztherapie
Tens/EMS
Weitere

weitere

Klassische Massage
Lymphdrainage
Dorn / Breuss Methode
Fußreflexzonenmassage
Med. Taping